SV Mölschbach 1948 e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste, Freunde und Mitglieder,

Herzlich willkommen auf der Homepage des SV Mölschbach 1948 e.V.!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben. Hier erhalten Sie einen Einblick über unser Vereinsleben, die wichtigsten Nachrichten und Termine.

 

 

 #tagderamateure  #11freunde  #nurdersvm

http://11freunde.de:8080/liveticker/der-liveticker-zum-tag-der-amateure-2019

 

 

 

 

 

 

11-Meterturnier 

Freitag 14.06.2019 

"And the winner is“...Gummibierbande!

 

 

 

 

W I L D S A U L A U F   2019

14. Lauf in Mölschbach  - 67661 Kaiserslautern

3. Wertungslauf des Laufladen-Cup-2019

Freitag, 31. Mai 2019

+++ 229 Teilnehmer beim 14. Wildsaulauf +++


Bei Sonnenschein und angenehmen Temperaturen gingen am Freitagabend 208 Läuferinnen und Läufer bei 10 km Lauf an den Start. Beim 1 km Schülerlauf waren es 21 Teilnehmer.

Sieger im 10 km Hauptlauf wurde nach 34:45 Minuten Andre Bour vom TuS 06 Heltersberg. Den zweiten Platz belegte Max Kirschbaum von den ASICS Frontrunner/LG Ohmbachsee. Er überquerte die Ziellinie nach 35:25 Minuten. Dritter wurde Ramon Bernardon (TuS 06 Heltersberg) in 36:03 Minuten. 

Erste Frau im Ziel war Natascha Hartl (40:47 Min.) vom TuS 06 Heltersberg. Platz zwei ging an Katja Bambach (44:10 Min.) vom LLG Landstuhl. Dritte wurde Nina Spiegel, TuS 06 Heltersberg, in 45:09 Minuten.

Schülerlauf:
1. Luca Myrtez – 03:37 Min. - SV Mölschbach
2. Nicolas Cazacu – 03:38 Min. - TV Nußdorf
3. David Taciak – 03:53 Min. - TuS Heltersberg

1. Tabea Loewe – 03:56 Min. - TV Taleischweiler-Fröschen
2. Leyla Yilmaz – 03:56 Min. - TSG Kaiserslautern
3. Lena Spieß – 04:00 Min. - TuS 06 Heltersberg

Der SV Mölschbach bedankt sich bei allen Läuferinnen, Läufern und Zuschauern für die Teilnahme am Wildsaulauf. Wir freuen uns schon, euch zum 15. Wildsaulauf (2021) wieder begrüßen zu dürfen.

Ergebnisse vom Wildsaulauf online auf:

https://my5.raceresult.com/114733/results?lang=de

 

 

 

 

 

 

 

So. 24.03.19 - Verdiente 1:2-Niederlage im Wiederholungsspiel!

SV Mölschbach - SG Hochspeyer 1:2 (0:0)
Viel vorgenommen hatten wir uns im Derby gegen Hochspeyer. Herausgekommen ist eine 1:2 Niederlage. Und die geht völlig in Ordnung. 
Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr zerfahren. Ein flaches Kombinationsspiel fand von uns so gut wie überhaupt nicht statt. Das eigene Spiel bestand hauptsächlich aus langen Bällen – für Hochspeyer war es ein Leichtes unsere Angriffe zu stoppen. Durch einen Stellungsfehler in der Abwehr, gingen die Gäste in der 55. Minute nach einem Eckball in Führung. Den Rückstand konnten wir in der 75. Spielminute durch Florian Senft ausgleichen. Nach dem Ausgleich entwickelte sich ein offenes Spiel mit wenig Möglichkeiten auf beiden Seiten. Als alles nach einem Unentschieden aussah, erzielte Hochspeyer kurz vor Spielende den Siegtreffer.

 

 

DIE RHEINPFALZ: SV Mölschbach akzeptiert Spielwiederholung

https://www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern/artikel/kaiserslautern-sv-moelschbach-akzeptiert-spielwiederholung/

 

SWR: Urteil des Sportgerichts - Kein Videobeweis in der Kaiserslauterer Kreisklasse

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kaiserslautern/Fussballspiel-Kreisliga-Moelschbach-gegen-Hochspeyer-kein-Videobeweis,moelschbach-videobeweis-104.html

 

Di. 25.09.2018 +++ Es war eine Mammut-Verhandlung +++

Nach über 4-Stunden-Verhandlung wurde das Urteil ausgesprochen. Das Spiel muss wiederholt werden, obwohl es keinen Video-Beweis gab. Der Schiedsrichter hatte bei der Torentscheidung zum 3:2 Siegtreffer die Fußball-Regel falsch angewandt.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/wiederholung-nach-mammut-verhandlung-kreisliga-video-lief-sogar-in-der-spruchkam-57473974.bild.html

 

DIE RHEINPFALZ: „Videobeweis“ in der B-Klasse hat es nie gegeben (mit Video)

https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/videobeweis-in-der-b-klasse-hat-es-nie-gegeben-mit-video/

 

BILD: Zweites Video aufgetaucht!

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/irrer-schiri-fall-in-der-kreisliga-zweites-video-aufgetaucht-57355828.bild.html

 

Stellungnahme zu dem Derbyspiel 
SV Mölschbach - SG Hochspeyer 3.2 (1:1)

1. 
Der Spielbericht in der RHEINPFALZ wurde nicht von uns verfasst!
2. 
Wie im Spielbericht der RHEINPFALZ vermerkt, rannte kein Zuschauer mit dem Handy zum Schiedsrichter!
3. 
Eine Spielentscheidung durch Videobeweis gab es nicht. Das ist eine Falschmeldung. Der Schiedsrichter hat sich bei der Spielunterbrechung kein Video angeschaut. Das können die Zuschauer die in unmittelbarer Nähe standen bestätigen.
4. 
Der Schiedsrichter befragte den Gästetorwart...der Torwart sah den Ball im Seitenaus!
5. 
Der Schiedsrichter befragte die Zuschauer...Mehrere Personen bestätigten dem Schiedsrichter, dass es ein reguläres Tor war. Auch ein Zuschauer aus Hochspeyer (der Name ist uns bekannt) bestätigte dem Schiedsrichter, dass der SV Mölschbach ein reguläres Tor erzielte.
6
Der Schiedsrichter hat sich erst nach Ende der Partie (nach dem Duschen) das Video angeschaut.
7.
Der Ball war nicht im Seitenaus! 
8
Der Siegtreffer zum 3:2 wurde von Tim Nothof erzielt. 

Das sind die wahren Fakten zum Derbyspiel.

 

 

 Quelle: RHEINPFALZ

 

 

 

 Quelle: RHEINPFALZ