SV Mölschbach 1948 e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Gäste, Freunde und Mitglieder,

Herzlich willkommen auf der Homepage des SV Mölschbach 1948 e.V.!

Wir freuen uns, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben. Hier erhalten Sie einen Einblick über unser Vereinsleben, die wichtigsten Nachrichten und Termine.

 

 +++UPDATE / NEWS +++

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2020
Hiermit ergeht freundliche Einladung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung unseres Vereins, die stattfinden wird am
Freitag,28. August 2020, um 19.00 Uhr Turnhalle Mölschbach,
An der Turnhalle 11, 67661 KL-Mölschbach

Angesichts der fortdauernden Pandemielage findet die Veranstaltung unter den Bedingungen der Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz statt. Daher müssen die Teilnehmer der Mitgliederversammlung beim Betreten des Sportjugendheims bis zum Erreichen ihres Platzes ebenso eine Mund-Nasen-Maske tragen, wie bei Verlassen des Sitzplatzes. Sobald sie ihren Sitzplatz eingenommen haben, kann die Maske abgenommen werden. Des Weiteren müssen die Teilnehmer sich mit Angaben zu Namen, Wohnort und Telefonnummer in eine Anwesenheitsliste eintragen.

Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

1. Begrüßung und Eröffnung
2. Totengedenken
3. Feststellung der Beschlussfähigkeit
4. Rechenschaftsberichte
a) des Vorstandes
b) des Kassenwartes
c) der einzelnen Abteilungen
5. Bericht der Revisoren
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahlen
d) 1. Vorsitzender
e) Gleichberechtigte/r Stellvertreter/innen
f) Schriftführer/in
g) Kassenwart/in
h) fünf Ausschussmitglieder
i) drei Kassenprüfer
j) Mitgliederbeauftragter
8. Gründung einer Tennisabteilung
• Bestätigung der Beschlussfassung des Vorstandes über die Gründung der Abteilung „Tennis"
• Bestätigung der Beschlussfassung über die Übernahme des Vermögens des Tennis-Club Mölschbach e. V.
9.Verschiedenes

Zu TOP 8
In den letzten Jahren haben sich Vorstände des TC Mölschbach und des SV Mölschbach zunehmend mit dem Gedanken einer Vereinsfusion auseinandergesetzt.
In einer Gesprächsrunde, am 28.03.2019, beim Sportbund Pfalz unter Führung des SB- Geschäftsführer Martin Schwarzweller und des SB-Verbandsjuristen Dr. Falko Zink wurde die Vorgehensweise einer Fusion/Verschmelzung erörtert.
Die Vorgehensweise für beide Verein wurde so geplant:
SV Mölschbach

1. Beschlussfassung Vorstand über die Gründung der Abteilung „Tennis“
2. Einberufung einer Mitgliederversammlung mit folgender Tagesordnung

• Bestätigung der Beschlussfassung des Vorstandes über die Gründung der Abteilung „Tennis"
• Bestätigung der Beschlussfassung über die Übernahme des Vermögens des Tennis-Club Mölschbach e. V.

TC Mölschbach
1. Einberufung einer Mitgliederversammlung mit dem Tagesordnungspunkt
„Satzungsänderung“:
§22 Abs. 2 wäre dahingehend zu ändern, dass das Vermögen der Körperschaft an den Sportverein Mölschbach 1948 e. V. fällt.
2. Einberufung einer weiteren Mitgliederversammlung mit dem einzigen Tagesordnungspunkt:
Auflösung des Vereins und Bestellung von zwei Liquidatoren gemäß g 10 der Satzung

Am 21.08.2019 haben wir in der Vorstandssitzung formal die Gründung einer Tennisabteilung mit Übernahme des Vermögens vom Tennis-Club Mölschbach beschlossen. Der Beschluss erfolgte einstimmig.
Unsere Ziele für die Zukunft sind klar: Wir wollen den Tennissport pflegen und weiterentwickeln, sowie der Jugend einen Platz bieten für sportliche und soziale Entwicklung. Wir glauben, dass wir dadurch, neben der Zukunftsfähigkeit, unsere Mitgliederzahlen ausbauen, unser Image fördern und Synergieeffekte schaffen können, von welchen auch unsere anderen Abteilungen profitieren können.
Tennis in Mölschbach hat schon eine lange Tradition, die es zu bewahren gilt.

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann (§ 9 Abs. 8 der Satzung).

Auf Eure Teilnahme freut sich

Der Vorstand

 

 

 

 

 

 Fr. 3.04.2020


Amateurfußball: Spielbetrieb bis auf Weiteres ausgesetzt!
Die 21 Landesverbände im Deutschen Fußball-Bund (DFB) haben sich gemeinsam auf eine Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes ab den Regionalligen bis auf Weiteres verständigt. Die ursprünglich bis zum 20. April dauernde Unterbrechung des Trainings- und Spielbetriebs wird somit auf unbestimmte Zeit verlängert. Eine mögliche Fortsetzung des Spielbetriebs wird mit mindestens zwei Wochen Vorlauf angekündigt.
#bleibtgesund #haltetzusammen #bleibtdaheim #stayhome


 
 "Bleibt gesund und achtet auf Euch und Eure Mitmenschen"
 

Fr. 19.03.2020

SWFV setzt Spielbetrieb weiter aus

Auf Grund der aktuellen Verfügungen und Verordnungen im Bereich des Südwestdeutschen Fußballverbandes hat das Präsidium des SWFV folgendes beschlossen:

Der Spielbetrieb in allen Senioren-, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele wird weiterhin bis auf weiteres – jedoch bis mindestens 20.04.2020 ausgesetzt.

Hier findet ihr alle weiteren wichtigen Informationen und Hinweise:
https://www.swfv.de/Meldungen/Spielbetrieb/SWFV-setzt-Spielbetrieb-weiter-aus

 

Sa. 14.03.2020

Die Gesundheit aller steht an erster Stelle
Spiel- und Trainingsbetrieb ausgesetzt

Liebe Vereinsmitglieder,

Wir haben uns entschieden, ab sofort den gesamten Sport- und Trainingsbetrieb in allen Abteilungen vom SV Mölschbach auszusetzen. Wir sind uns der Einschränkung für unsere Mitglieder bewusst, allerdings folgen wir damit den Empfehlungen der Behörden. Wir sehen uns in der Verantwortung, möglichst Situationen zu vermeiden, in denen sich Menschen anstecken können.

Die Gesundheit aller steht an erster Stelle.

Die Einstellung des Trainingsbetriebes gilt bis auf Weiteres. Auch bei unseren Jugendfußballern im JFV Leinbach wurde der Trainingsbetrieb bis auf weiteres eingestellt.

Alle Veränderungen erfahrt ihr über die sozialen Netzwerke und auf der SV Mölschbach Homepage.

Wir bitten um euer Verständnis für diese Vorsichtsmaßnahme. Aktuell bleibt uns allen nur zu wünschen, dass wir gesund durch diese Zeit kommen.

Mit sportlichen Grüßen

Der Vorstand

 

Fr. 13.03.2020

Liebe Fußballfreunde,

das Präsidium des SWFV hat uns mitgeteilt, dass, aufgrund einer Telefonkonferenz mit allen Präsidenten der Regional- und Landesverbände und Vertretern des DFB, einvernehmlich beschlossen wurde, dass der Spielbetrieb aller Senioren, Aktiven- und Jugendklassen für Pflicht- und Freundschaftsspiele bis zum 31.3.2020 ausgesetzt ist. Anschließend wird eine neue Bewertungslage neu definiert.

Die Sicherheit und die Gesundheit der Spieler, Betreuer und Besucher haben Vorrang.

Selbst Trainingseinheiten sollten, nach der Empfehlung des SWFV, zzt. ausgesetzt bzw. die Einstellung geprüft werden. Scheinbar schätzen sie die Lage, nach der Beratung mit einigen renommierten Virologen, doch ernster ein als wir alle wahrhaben wollen.

Hoffen wir das Beste, und dass bald alles ohne große Schäden und Verluste vorbei ist. Bleibt alle gesund. Wir sehen uns hoffentlich bald wieder auf dem Sportplatz.

„Von Hamsterkäufen für Fußbälle wird jedoch abgeraten.“ (Jürgen Clemens, Spielleiter)

 

🔥🔥🔥🔥
SV Mölschbach – FC Phönix Otterbach 1913 e.V. II  1:1

 

 23.02.2020

🔥🔥🔥 Doppel-Heimsieg: Erste und Zweite 🔥🔥🔥
Tolle Mannschaftsleistung von beiden Teams👍👍
Erste: Nach Rückstand Spiel gedreht! 👌👌
Zweite: Die 0 steht!👌👌

Zwei Mannschaften – Ein Team – SVM

SV Mölschbach – Fatihspor Kaiserslautern 4:2
1:1 Patrick Schäffler, 2:2 / 4:2 Kevin Ligendza, 3:2 Kai Spengler
SV Mölschbach II – Fatihspor Kaiserslautern II 2:0
1:0 Mathias Müller, 2:0 Julian Clemens


 

 

 #tagderamateure  #11freunde  #nurdersvm

http://11freunde.de:8080/liveticker/der-liveticker-zum-tag-der-amateure-2019

 

 

 

 

 

 

11-Meterturnier 

Freitag 14.06.2019 

"And the winner is“...Gummibierbande!

 

 

So. 24.03.19 - Verdiente 1:2-Niederlage im Wiederholungsspiel!

SV Mölschbach - SG Hochspeyer 1:2 (0:0)
Viel vorgenommen hatten wir uns im Derby gegen Hochspeyer. Herausgekommen ist eine 1:2 Niederlage. Und die geht völlig in Ordnung. 
Die erste Halbzeit gestaltete sich sehr zerfahren. Ein flaches Kombinationsspiel fand von uns so gut wie überhaupt nicht statt. Das eigene Spiel bestand hauptsächlich aus langen Bällen – für Hochspeyer war es ein Leichtes unsere Angriffe zu stoppen. Durch einen Stellungsfehler in der Abwehr, gingen die Gäste in der 55. Minute nach einem Eckball in Führung. Den Rückstand konnten wir in der 75. Spielminute durch Florian Senft ausgleichen. Nach dem Ausgleich entwickelte sich ein offenes Spiel mit wenig Möglichkeiten auf beiden Seiten. Als alles nach einem Unentschieden aussah, erzielte Hochspeyer kurz vor Spielende den Siegtreffer.

 

 

DIE RHEINPFALZ: SV Mölschbach akzeptiert Spielwiederholung

https://www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern/artikel/kaiserslautern-sv-moelschbach-akzeptiert-spielwiederholung/

 

SWR: Urteil des Sportgerichts - Kein Videobeweis in der Kaiserslauterer Kreisklasse

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland-pfalz/kaiserslautern/Fussballspiel-Kreisliga-Moelschbach-gegen-Hochspeyer-kein-Videobeweis,moelschbach-videobeweis-104.html

 

Di. 25.09.2018 +++ Es war eine Mammut-Verhandlung +++

Nach über 4-Stunden-Verhandlung wurde das Urteil ausgesprochen. Das Spiel muss wiederholt werden, obwohl es keinen Video-Beweis gab. Der Schiedsrichter hatte bei der Torentscheidung zum 3:2 Siegtreffer die Fußball-Regel falsch angewandt.

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/wiederholung-nach-mammut-verhandlung-kreisliga-video-lief-sogar-in-der-spruchkam-57473974.bild.html

 

DIE RHEINPFALZ: „Videobeweis“ in der B-Klasse hat es nie gegeben (mit Video)

https://www.rheinpfalz.de/lokal/artikel/videobeweis-in-der-b-klasse-hat-es-nie-gegeben-mit-video/

 

BILD: Zweites Video aufgetaucht!

https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/irrer-schiri-fall-in-der-kreisliga-zweites-video-aufgetaucht-57355828.bild.html

 

Stellungnahme zu dem Derbyspiel 
SV Mölschbach - SG Hochspeyer 3.2 (1:1)

1. 
Der Spielbericht in der RHEINPFALZ wurde nicht von uns verfasst!
2. 
Wie im Spielbericht der RHEINPFALZ vermerkt, rannte kein Zuschauer mit dem Handy zum Schiedsrichter!
3. 
Eine Spielentscheidung durch Videobeweis gab es nicht. Das ist eine Falschmeldung. Der Schiedsrichter hat sich bei der Spielunterbrechung kein Video angeschaut. Das können die Zuschauer die in unmittelbarer Nähe standen bestätigen.
4. 
Der Schiedsrichter befragte den Gästetorwart...der Torwart sah den Ball im Seitenaus!
5. 
Der Schiedsrichter befragte die Zuschauer...Mehrere Personen bestätigten dem Schiedsrichter, dass es ein reguläres Tor war. Auch ein Zuschauer aus Hochspeyer (der Name ist uns bekannt) bestätigte dem Schiedsrichter, dass der SV Mölschbach ein reguläres Tor erzielte.
6
Der Schiedsrichter hat sich erst nach Ende der Partie (nach dem Duschen) das Video angeschaut.
7.
Der Ball war nicht im Seitenaus! 
8
Der Siegtreffer zum 3:2 wurde von Tim Nothof erzielt. 

Das sind die wahren Fakten zum Derbyspiel.

 

 

 Quelle: RHEINPFALZ

 

 

 

 Quelle: RHEINPFALZ